Firmengeschichte

Historischer Messestand2010
Kauf und Inbetriebnahme zweier hochmoderner Maschinen: Einer 3-Meter Abkantpresse TruBend 5130 (Trumpf) und einer 4-Meter Schwenk-Biegemaschine Gigabend 76.40 (RAS) zur weiteren Effizienzsteigerung der Fertigungsabläufe und Erweiterung der Möglichkeiten in der Edelstahlbearbeitung

2008
60-jähriges Firmenjubiläum

2007
Kauf und Inbetriebnahme einer hochmodernen Stanz-Laser-Kombimaschine, einer Trumatic 3000 L von Trumpf, für den gesamten Blechzuschnitt, komplette Umorganisation der Fertigungsabläufe

2005
Eintritt in ein neues Marktsegment: Einrichtung von individuellen Profi-Küchen aus Edelstahl für Luxus-Yachten.

2004
Markteinführung:
- Kochblöcke mit eingeschweißten Geräten
- Arbeitsplatten mit eingeschweißten Spülenabdeckungen
- flexible Pasta-Stationen (Speiseausgaben)
- beheizte Arbeitsplatten

2004
Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes mit einer Nutzungsfläche von 750 qm. Die frei werdenden Flächen im alten Gebäude werden nach geringfügigen Umbauarbeiten ab Herbst 2004 für Büros, Lager und Montage genutzt. Die Gesamtnutzfläche für Produktion, Verwaltung, Lager und Sozialräume beträgt nun ca. 5000 m².

2003
Markteinführung der digital gesteuerten Friteuse

2003
Bau eines neuen modernen Verwaltungsgebäudes

2001
Markteinführung der Mobilen Hygienestation - Teilnahme an der Trendshow auf der HOGATEC 2002 in Düsseldorf und an einem Innovationswettbewerb der Kreissparkasse Limburg-Weilburg

2000
Markteinführung der thermischen Geräte Serie Counter 700

1999
Einbindung von Marian Oesterling, Sohn der Gesellschafter, ins Unternehmen als Assistent der Geschäftsleitung und Leiter der EDV Abteilung
Markteinführung der Imbissgeräte Serie Euro-Style 2002 (Elektro- und Gas)

1998
50-jahriges Firmenjubiläum

 

1995
Anbau an die Produktionshalle I für Sonderbau
Erweiterung des Produktbereichs Speiseausgaben, Cafeteria-Anlagen, Edelstahlmöbel und Sonderbau von Edelstahlkomponenten.
Neue mitarbeiterfreundliche Arbeitsplätze, Sozialräume und ein großzügiges Büro für Meister und Arbeitsvorbereitung.
Die Gesamtfläche für Produktion, Verwaltung, Lager und Sozialräume beträgt ca. 4000 qm.
HAKA verfügt neben computergesteuerten Maschinen über moderne EDV-Anlagen mit Internet-Zugang in der kaufmännischen und technischen Verwaltung.

1992
Bau einer Blechlagerhalle

1989
Bau einer Lager- u. Versandhalle
Kontinuierliche Investitionen in die Fertigung und die Verwaltung

 

1984
Bau der Werkshalle II – Montage von thermischen Geräten, Imbissanlagen und Schlosserei (Montagezubehör) und Modernisierung des Maschinenparks

1981
Gründung der HAKA GmbH
Gesellschafter: Christa Oesterling und Ehemann Rainer Oesterling
Geschäftsführerin: Christa Oesterling

1979
Tod des Firmengründers Hans Kappes
Übernahme der Unternehmensleitung durch die Tochter Christa Oesterling

1975
Errichtung einer Büro- und Lagerhalle

1974
Aufgabe des Handwerksbetriebes
Teilnahme an der ersten Fachmesse für Gastronomie in Stuttgart

1965
Bau einer Werkhalle im Industriegebiet in Gräveneck
Beginn der HAKA-Großküchentechnik

1954
Errichtung eines Wohnhauses mit Laden und Werkstattgebäude in der Wingertstraße in Gräveneck. Den Laden mit Haushaltswaren, Porzellan und später Lebensmitteln führte die Ehefrau Emmi Kappes bis Ende 1979.
Der Handwerksbetrieb wurde in den 60iger Jahren um den Heizungsbau erweitert, den Sohn Hans-Werner Kappes als Heizungsbaumeister leitete.

1948
Firmengründung durch Hans Kappes – Klempner- und Installateurmeister – kleine Werkstatt im alten Ortsteil von Gräveneck.

Interview mit Christa Oesterling

Sehen Sie hier ein Interview mit Christa Oesterling, der Geschäftsführerin und Tochter des Firmengründers Hans Kappes, zum Thema "Starke Frauen / Frauen an der Spitze eines mittelständischen Unternehmens".

Das HAKA-Geräteschild

Die Historie des HAKA-Geräteschildes:

Geräteschild

ab 1965

Geräteschild

ab 1972

Geräteschild

ab 1988

Geräteschild

ab 1992

Mobile Hygienestation 2000

LandratMichelHAKA klein

Landrat zu Besuch


Landrat Manfred Michel und der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez (WfG), Walter Gerharz, besuchten das Traditionsunternehmen, das kontinuierlich gewachsen und dennoch bodenständig geblieben ist.HAKA-Großküchentechnik setzt auf individuelle Sonderbauten. 

Weiterlesen...

Energie-Einsparungen

Umweltbewusst & effizient


Neben Investitionen in moderne Betriebs- und Produktionstechnik widmet sich die Geschäftsleitung seit geraumer Zeit dem Thema rund um Maßnahmen in Bezug auf die Energieeffizienz, den Umweltschutz und damit nicht zuletzt auch um Kosteneinsparungen und den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit. 


Weiterlesen...

Paypal

Mit Paypal zahlen


Nahezu jeder kennt (und nutzt) den PayPal-Bezahldienst. Der Vorteil: Einfach, bequem und sicher zahlen oder Geld senden, bargeldlos zahlen per PC, Smartphone, Tablet oder SmartTV. Ab jetzt auch bei HAKA. Innerhalb kürzester Zeit nach der Bestellung ist die Zahlung ausgeführt, insbesondere bei eiligen Ersatzteilbestellungen ein echter Zeitgewinn. Sprechen Sie uns bei Bestellung darauf an. Zudem entfallen etwaige Nachnahmegebühren.

SolidWorks

HAKA wird 3D


HAKA plant & konstruiert in 3D mit SolidWorks und setzt damit einen neuen Meilenstein hin zur Effizienzsteigerung und Kundenunterstützung.
Dies betrifft sowohl die Planungs- und Freigabezeichnungen für unsere Kunden als auch die Einzelteilkontruktionen.


Weiterlesen...

Besuch Willsch, Koob, Hofmeister

Politik meets HAKA


Klaus-Peter Willsch (CDU, MdB), Markus Koob (CDU, MdB) und Andreas Hofmeister (CDU, MdL) zu Besuch bei HAKA. Die drei Politiker folgten einer Einladung der Geschäftsführerin, Christa Oesterling, und machten sich ein Bild von der Leistungsfährigkeit unseres kleinen traditionsreichen Familienunternehmens.

Weiterlesen...

news3 ihk

Ehrenvolles Amt


Christa Oesterling, Geschäftsführerin von HAKA, wurde von der Vollversammlung zur Vizepräsidentin der IHK Limburg-Weilburg gewählt.

Weiterlesen...

 

 

 

 


Mehr News lesen >>>



HAKA - Wir sind IHR Partner

Wir geben bei der Herstellung unserer Qualitätsprodukte jeden Tag unser Bestes.
Ähnlich wie bei der Zubereitung eines perfekten Sterne-Menüs ist auch bei uns jeder Schritt von entscheidender Bedeutung.
Von der Planung über die Fertigung bis hin zur Montage und umfassendem Service steht bei uns die Kundenzufriedenheit, Flexibilität und Zuverlässigkeit an erster Stelle. HAKA-Produkte – Qualität "made in Germany" !

Mehr über uns erfahren...

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten mehr über unser Unternehmen, unsere Produkte, unser Leistungsspektrum erfahren, wünschen eine Beratung, haben eine Frage zu einem unserer Produkte ... kontaktieren Sie uns ...

+49 (0)6471 9432-0

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!